die musik war bei "der flieger" ein sehr wichtiger bestandteil, da der film ohne dialog und im falle des papierenen hauptdarstellers sogar ohne gesicht auskommen und beim zuschauer trotzdem interesse am weiteren verlauf der handlung wecken sollte. wir standen also vor der aufgabe, die geschichte unter anderem durch die musik zu emotionalisieren.

vielleicht haben wir es an einigen stellen etwas zu weit getrieben, aber im grunde das erreicht, was wir wollten: dass der zuschauer mit einem alltäglichen gebrauchsgegenstand (dem er normalerweise keine beachtung schenkt, obwohl er ihm ziemlich viel verdankt ) mitfiebert und sogar so starke emotionen wie trauer und erleichterung empfindet, wenn das papier in entsprechende situationen gerät.

einige musikstücke aus dem film gibt es hier auf aljas.com unter { aljastunes } kostenlos herunterzuladen.